Blog

Mitarbeiter-Recruiting im digitalen Zeitalter: Personalberater Hans Ulrich Gruber hält Keynote

Digitalisierung und Mitarbeiterrekrutierung: Chance oder Herausforderung? So lautete das Thema der hochkarätig besetzten Veranstaltung im Bamberger Digitalisierungszentrum Lagarde 1.

Mitarbeiter haben heutzutage andere Erwartungen an ihren Arbeitgeber als noch vor einigen Jahren und sie nutzen andere Wege, um sich zu informieren. Während die Printmedien zunehmend an Bedeutung verlieren, werden persönliche Empfehlungen, Jobportale und die eigene Unternehmenswebseite für die Mitarbeiterrekrutierung immer wichtiger, berichtete Gruber anhand neuester Erhebungen. Auch die Direktansprache durch Headhunter ist in Zeiten von hoher Spezialisierung und Fachkräftemangel ein wesentlicher Aspekt.

Spannende Einblicke aus Kandidatensicht gab es für die anwesenden Unternehmer anhand des typischen Entscheidungsprozesses von Top-Spezialisten und Führungskräften. „Gerade sehr gute Leute brauchen lange, bis sie aktiv nach einem neuen Job suchen, wenn sie über einen Wechsel nachdenken“, erklärte Personalberater Gruber. „Das liegt darin begründet, dass sie meistens sehr beschäftigt sind und eine Stelle suchen, die wirklich zu ihnen passt.“ Insgesamt gebe es hier sieben Stufen von der ersten Wechselidee über das Ansehen von Stelleprofilen bis zur Bewerbung und zum Antritt einer neuen Stelle. Diesen Prozess könnten Headhunter durch eine direkte Ansprache und klare, positive Kommunikation der Stellenbeschreibung beschleunigen.

Unternehmen können viel dazu beitragen, Bewerbern einen positiven Eindruck zu vermitteln. In seiner Keynote ging der Personalberater auf einige wesentliche Aspekte ein. Eine besondere Bedeutung komme dabei der gelebten Unternehmensidentität zu. Positive Werte leben und diese kommunizieren sei wirkungsvoller als jedes Marketingkonzept, so Gruber. Als wesentliche Aspekte des Employer Brandings – neben der gelebten und kommunizierten Unternehmenskultur – bezeichnete er unter anderem regelmäßige Befragungen und das konsequente Nutzen von Onlinestellenportalen und Social-Media-Kanälen.

Die Keynote des Personalberaters Hans Ulrich Gruber während der gut besuchten Veranstaltung im digitalen Gründerzentrum Lagarde 1 stieß auf großes Interesse. Ebenso wie die anschließende hochkarätige Podiumsdiskussion über die täglichen Herausforderungen und unternehmensinternen Lösungen im Themenbereich Recruiting und Digitalisierung mit Christopher Becker von der CANDIS GmbH und Michael Stammberger von der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG. „Es war eine gelungene Veranstaltung zu zwei der aktuellsten Themen für den Mittelstand überhaupt“, resümierte Gruber. „Ich freue mich, dass ich meinen Beitrag dazu leisten konnte.“

Schreibe einen Kommentar